• Astellas_bus_LR
  • Astellas_beach LR

Die neue Beckenboden-Gymnastik Ihr Weg in ein aktiveres Leben

Übungsbeispiele - hier anschauen und jetzt mitmachen

Tabu-Thema jetzt im Fernsehen

Inkontinenz und überaktive Blase sind endlich im Fernsehen angekommen: In den beiden Awareness-Spots der deutschen Kontinenz Gesellschaft sollen die beiden Themen weiter in der Öffentlichkeit enttabuisiert werden.

Neugierig? Sie können sich die Spots online auf YouTube anschauen:
TV-Spot „Sprung“
TV-Spot „Hochzeit“

"Wie geht es mir mit meiner Blase?"

Es kommt der Moment, an dem diese Frage eine Antwort braucht. Meistens entstehen Probleme schleichend, eher unbemerkt, bis sie eines Tages nicht mehr verdrängt werden können. Die Frage wird so drängend, dass man ihr nicht mehr ausweichen kann. Dann, wenn die Lebensqualität und Lebensfreude unter den Auswirkungen der Blasenschwäche einfach zu sehr leiden. Bei Millionen Menschen ist es ein heimlich stilles Leiden - und das nicht nur körperlich, denn die Seele leidet bei Blasenschwäche häufig mit. Nicht umsonst gibt es den Spruch "wenn die Blase weint", der die Inkontinenz anspricht. Darum: Finden Sie hier und jetzt mit einem kurzen Selbsttest heraus, ob Ihre Blase (nicht) O.K. ist. Denn die Erfahrung zeigt: Information ist der erste Schritt zur Lösung der Probleme. Fragen Sie Ihren Arzt. Er klärt und bespricht mit Ihnen alle möglichen Fragen zum Thema Blasenschwäche. Ihr Arzt der Vertrauens ist die "erste Adresse" in Sachen Blasenschwäche. Er wird Ihre Fragen beantworten und Ihnen weiterhelfen, denn Sie sind nicht allein mit dieser Krankheit. Diesen ersten Schritt müssen Sie allerdings selbst gehen.